Projekte von Sr. Lydia Drucken E-Mail

 

    

 

Sr. Lydia Pardeller stammte aus Deutschnofen (*1936, +2012). Sie lebte 40 Jahre lang als Missionsschwester in Afrika und half dort vor allem Frauen und Kindern, zuletzt in einer Müllsiedlung des Elendsviertels von Korogocho, Nairobi, Kenia. Dort gründete sie die Hilfsorganisation "Hands of Care and Hope". Seit vielen Jahren unterstützen Grund- und Mittelschüler/innen vom Schulsprengel Schlern über die Eine-Welt-Gruppe Kastelruth die Projekte von Sr. Lydia und sammeln Spenden für Medikamente, Schulsachen, Kleidung, Essen. Auch konnte der Bau einer neuen Schulklasse mit einer Adventsaktion mitfinanziert werden.

 

 

Die von Sr. Lydia ins Leben gerufene Projekte "Hands of Care and Hope" in den Elendsvierteln von Nairobi sind weiterhin auf unsere Unterstützung angewiesen. Spenden können auf das Konto der Eine-Welt-Gruppe Kastelruth unter dem Kennwort Sr. Lydia eingezahlt werden:

Raiffeisenkasse Kasterruth
IBAN: IT 78 I 08056 23100 000300206628
Kennwort Sr. Lydia

Das Faltblatt mit der (englischen) Projektbeschreibung kann hier als PDF-Datei heruntergeladen werden: Hands of Care and Hope

Mittelschüler haben im Wahlplichtfach einen Bericht über Sr. Lydia in der Relipost verfasst: Relipost 11

 

Links zu Aktionen und Berichten über Sr. Lydia auf unserer Pfarreihomepage:

 

Adventaktion 2014: Hoffnungssterne für Sr. Lydias Kinder

Familiengottesdienst in Erinnerung an Sr. Lydia 2014

Gedächtnisgottesdienst am 18.11.2012 zum Tod von Sr. Lydia

Kirchenführer der Frimlinge für Sr. Lydia 2012

Adventaktion 2011: Hühner und Fische für die Slumbewohner

Sr. Lydia auf Schulbesuch in Kasterluth 2011

Adventaktion 2010: Medikamente für AIDS-kranke Frauen