Erstkommunion 2018 Drucken

 

die glocken rufen mehrmals am tag

sie er-innern uns mit pünktlicher regelmäßigkeit

an etwas das in uns liegt - und außen auch

 

glocken erinnern uns an zeit und ewigkeit, an wort und ant-wort,

an klang und stille, an freude und trauer

 

 

glocken erinnern uns christen an den tod jesu

und an die auferstehung, an den gottesdienst jeden sonntag,

weil jesus uns dazu einlädt

so wie versprochen beim letzten abendmahl

will er uns brot sein und wein, leben und fest

 

glocken sind weckrufe, die uns daran erinnern wollen

selber dem geheimnis gott auf die spur zu kommen

jesus ist diesen weg gegangen,

er hat die liebe gottes zugelassen und sie weitergegeben

jesus hat männer gerufen und mit ihnen

über gott und die welt diskutiert

und frauen ernst genommen und die kinder gesegnet

und die kranken und außenseiter berührt

mit seinem leben und seiner konsequenten liebe

hat er uns ein beispiel gegeben

und er lebt dort weiter wo wir offen sind für seine botschaft,

seinen anspruch und sein fest

 

wenn wir uns aber für den weg mit jesus, mit gott,

für und mit unseren kindern entscheiden

sollten wir uns diese zeit neugierig schenken

und uns selber einbringen, auch unsere fragen,

und offen sein für die heilsamen überraschungen

die da auf uns warten

 

vero 3.2.18