Pfarrblatt

Messbüchlein für Kinder Drucken E-Mail

 

Neues Kirchenbüchlein von Veronika Hofer und Evi Gasser, gestaltet mit den Erstkommunionkindern in Kastelruth, beim Familiengottesdienst am 25.02.2018 vorgestellt ... 

 



 

 

Das 40seitige Kirchenbüchlein „Kommt, geh´ n wir Gott suchen – Ein Kirchenbuch von Kindern für Kinder“ ist bei der Religionslehrerin Veronika Hofer oder bei Evi Gasser im Atelierladen neben der Kastelruther Kirche für 3 Euro erhältlich.

 

Der Erlös kommt einer Flüchtlingsfamilie zu Gute!

 

Schon länger hatte die Religionslehrerin Veronika Hofer aus Kastelruth die Idee für ein leicht verständliches Kinder-Kirchenbuch. Es sollte verschiedene Bereiche der Kirche und des christlichen Glaubens abdecken: den Kirchenraum, die Gegenstände und Symbole, die Haltungen, die christlichen Glaubensgrundlagen und den Aufbau des Gottesdienstes.

Entstanden ist nun ein kleines Kirchenbüchlein. Die Religionslehrerin erklärt in leicht verständlicher Sprache die drei Bereiche:  1. Gott, Jesus, Heiliger Geist, 2. In der Kirche, 3. Die Heilige Messe. Mit Hilfe der Illustratorin Evi Gasser wurde das Büchlein von den heurigen Erstkommunionkindern von Kastelruth passend ausgestaltet. Die Schülerinnen und Schüler haben mit Freude und Fleiß die vielen schönen Bilder gezeichnet und gemalt.

Das Büchlein kann nun als Begleiter für einen Rundgang in der Kirche dienen, bei Kinder- und Familiengottesdiensten hilfreich sein, sowie jungen Familien das Beten und das Gespräch über den Glauben durch Informationen und Anregungen erleichtern.

 

Die Pfarrei Kastelruth mit Pfarrer Florian Kerschbaumer bedankt sich als Träger dieses Buchprojekts bei der Raiffeisenkasse Kastelruth für die finanzielle Unterstützung.

 
Exerzitien im Alltag Drucken E-Mail

 

Exerzitien mit Seelsorger Franz Pixner, jeweils donnerstags mit Beginn am Donnerstag, 1. März 2018 um 8.45 Uhr nach dem Gottesdienst im Pfarrsaal von Seis

 

Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen!

 

Thema: Die Liebe ist … Impulse zum Hohen Lied der Liebe (1 Kor 13) von Papst Franziskus (aus „Amoris laetitia“)

Die Liebe ist wie ein Diamant: von Gott geschenkt, kostbar, mit vielen Facetten.

Es lohnt sich, diese näher zu betrachten.

 

Papst Franziskus beleuchtet diese Facetten (Begriffe) von „Die Liebe ist …“ aus dem Korintherbrief und gibt damit wertvolle Anregungen für unser eigenes Leben.

 
Firmweg 2018 Drucken E-Mail

Firmvorbereitung 2018/19 ...

Informationsabend für die Eltern der Mittelschüler/innen des Jahrgangs 2005 und älter am Montag, 29. Jänner 2018 um 20.00 Uhr in der Aula der Mittelschule Kastelruth

 

 

Videoclip der Diözese St. Gallen zur Firmung 18+: My next level (!)

 

Vor einigen Jahren hat eine Schülerin der 2. Klasse Mittelschule Kastelruth folgendes Gebet über die Firmung im Religionsunterricht vorgebracht:

 

 

Bald ist es soweit! Die Firmung!

Viele freuen sich schon darauf, aber leider freuen sich viele nur auf die Geschenke. Die Firmung ist so wie ein höheres Level für unseren Glauben. Und es hilft nichts, wenn wir uns nicht fragen: "Was will ich?“ Heutzutage ist das schwierig zu sagen, denn man will kein Außenseiter sein. Vielleicht wäre es wirklich besser, die Firmung erst mit 17 oder 18 Jahre zu empfangen. Dann würde man zumindest ehrlich sein.

 

Lieber Gott, gib uns den Mut, unsere eigene Meinung zu haben!

Manche lassen sich ja ehrlich firmen und wollen mit Gott ein schönes Fest feiern.

N.G.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 4 von 79