Pfarrblatt

Erstkommunion 2018 Drucken E-Mail

 

die glocken rufen mehrmals am tag

sie er-innern uns mit pünktlicher regelmäßigkeit

an etwas das in uns liegt - und außen auch

 

glocken erinnern uns an zeit und ewigkeit, an wort und ant-wort,

an klang und stille, an freude und trauer

 

 

glocken erinnern uns christen an den tod jesu

und an die auferstehung, an den gottesdienst jeden sonntag,

weil jesus uns dazu einlädt

so wie versprochen beim letzten abendmahl

will er uns brot sein und wein, leben und fest

 

glocken sind weckrufe, die uns daran erinnern wollen

selber dem geheimnis gott auf die spur zu kommen

jesus ist diesen weg gegangen,

er hat die liebe gottes zugelassen und sie weitergegeben

jesus hat männer gerufen und mit ihnen

über gott und die welt diskutiert

und frauen ernst genommen und die kinder gesegnet

und die kranken und außenseiter berührt

mit seinem leben und seiner konsequenten liebe

hat er uns ein beispiel gegeben

und er lebt dort weiter wo wir offen sind für seine botschaft,

seinen anspruch und sein fest

 

wenn wir uns aber für den weg mit jesus, mit gott,

für und mit unseren kindern entscheiden

sollten wir uns diese zeit neugierig schenken

und uns selber einbringen, auch unsere fragen,

und offen sein für die heilsamen überraschungen

die da auf uns warten

 

vero 3.2.18

 
Ostern 2018 Drucken E-Mail

 

Vorbereitungen auf das Osterfest

 

 

Auf Ostern wurde die Pfarrkirche von den Eltern der Erstkommunionkindern und den "Putzfrauen", die regelmäßig die Kirche reinigen, frisch herausgeputzt und vom "Mesnerteam" und den "Blumenfrauen" mit Blumen geschmückt. Auch das Ostergrab leuchtet in allen Farben!

Allen, die Ostern zu einem freudigen Fest machen, sei herzlich gedankt: dem Chor, den Ministranten/innen, den Lektoren, den Männern für die Sammlung und allen Mitfeiernden, Groß und Klein, Alt und Jung und nicht zuletzt unserem Pfarrer Florian, Fabian unseren Heimatpriester, unseren Seelsorgern Rudolf und Franz und allen anderen, die hier aufzuzählen den Platz sprengen würden.

Halleluja! Wink

 
Messbüchlein für Kinder Drucken E-Mail

 

Neues Kirchenbüchlein von Veronika Hofer und Evi Gasser, gestaltet mit den Erstkommunionkindern in Kastelruth, beim Familiengottesdienst am 25.02.2018 vorgestellt ... 

 



 

 

Das 40seitige Kirchenbüchlein „Kommt, geh´ n wir Gott suchen – Ein Kirchenbuch von Kindern für Kinder“ ist bei der Religionslehrerin Veronika Hofer oder bei Evi Gasser im Atelierladen neben der Kastelruther Kirche für 3 Euro erhältlich.

 

Der Erlös kommt einer Flüchtlingsfamilie zu Gute!

 

Schon länger hatte die Religionslehrerin Veronika Hofer aus Kastelruth die Idee für ein leicht verständliches Kinder-Kirchenbuch. Es sollte verschiedene Bereiche der Kirche und des christlichen Glaubens abdecken: den Kirchenraum, die Gegenstände und Symbole, die Haltungen, die christlichen Glaubensgrundlagen und den Aufbau des Gottesdienstes.

Entstanden ist nun ein kleines Kirchenbüchlein. Die Religionslehrerin erklärt in leicht verständlicher Sprache die drei Bereiche:  1. Gott, Jesus, Heiliger Geist, 2. In der Kirche, 3. Die Heilige Messe. Mit Hilfe der Illustratorin Evi Gasser wurde das Büchlein von den heurigen Erstkommunionkindern von Kastelruth passend ausgestaltet. Die Schülerinnen und Schüler haben mit Freude und Fleiß die vielen schönen Bilder gezeichnet und gemalt.

Das Büchlein kann nun als Begleiter für einen Rundgang in der Kirche dienen, bei Kinder- und Familiengottesdiensten hilfreich sein, sowie jungen Familien das Beten und das Gespräch über den Glauben durch Informationen und Anregungen erleichtern.

 

Die Pfarrei Kastelruth mit Pfarrer Florian Kerschbaumer bedankt sich als Träger dieses Buchprojekts bei der Raiffeisenkasse Kastelruth für die finanzielle Unterstützung.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 77