Muttergottes zu Fromm Drucken E-Mail

 

Fährt man die Seiser Almstraße hinauf, befindet sich – noch bevor man zum Parkplatz des Spitzbühlliftes und zum Gasthof Frommer kommt – an der linken Straßenseite das Frommerbild. Beim Frommerbild handelt es sich um eine Maria-Hilf-Darstellung nach dem Bild Lukas Cranachs, dessen Original im Innsbrucker Jakobsdom ist.

Das Frommerbild kann als eine kleine Marien-Kapelle bezeichnet werden. Das Gebäude besteht aus einem rötlich gestrichen Holz, dessen tragende Balken einen braun-grauen Farbanstich besitzen. Das Gebäude hat einen kleinen, kaminartigen Kirchturm. Am Giebel befindet sich ein Kreuz mit dem gekreuzigten Jesus Christus.

An den Innenwänden sind neben den Marienbildern zahlreiche Kärtchen von den Verstorbenen, welche die Einheimischen hierher bringen, um ihre Lieben auch auf diese Art und Weise in Erinnerung zu behalten. Neben dem Frommerbild befindet sich eine Bank, welche die Besucher zum Ausruhen und zur Besinnung einlädt.

Die „Mutter Gottes zu Fromm“ auf der Seiser Alm hat sich zu einen beliebten Wallfahrtsziel von Kastelruth und dem gesamten Schlerngebiet bzw. der Seiser Alm etabliert.