19. Fenster Drucken E-Mail

 

19. Dezember

 

Unweit vom Kastelruther Dorfplatz befindet sich der kleine Buch- und Souvenirladen von Evi Gasser. Sie ist Kinderbuchillustratorin. So hat sie z.B. ein Kinderbuch von Katharina Kunter über Martin Luther mit tollen Zeichnungen illustriert. Das Buch war uns im Unterricht zum 500 Jubiläumsjahr der Reformation eine große Hilfe bei der Aufarbeitung des Themas.  

Zur Zeit arbeitet sie u.a. mit Grundschulkindern von Kastelruth an einem Kinderbuch über die Hl. Messe. Die Religionslehrerin Veronika (siehe 1. Dezember!) hatte die Idee dazu und verfasste den Text. Evi Gasser half den Kindern bei der malerischen Ausgestaltung der Texte.

Die Raika Kastelruth übernimmt die Druckkosten von 500 Büchern. Dafür sei ihr an dieser Stelle schon mal gedankt.

Wir sind natürlich schon gespannt auf das Buch! 

 

Wir haben Evi Gasser in ihrem Laden besucht und einige Fragen gestellt:

 

: Wie sind Sie Kinderbuchillustratorin geworden? 

Evi Gasser: Ich habe schon in meiner Kindheit viel gezeichnet, von Zeichentrickfilmen Figuren nachgezeichnet oder Karikaturen der Lehrer gemacht. Nach der Handelsschule habe ich eine Grafikerschule besucht, danach bei einer Zeitung und in einer Druckerei gearbeitet. Nebenbei immer gemalt und Ausstellungen gemacht. 2005 ist mein erstes Kinderbuch erschienen. Seitdem habe ich fast 50 Bücher illustriert. Es ist mein Traumberuf!

 

: Wie empfinden Sie die Advents- und Weihnachtszeit in Kastelruth?

Evi Gasser: Die Adventszeit empfinde ich als sehr ruhige Zeit. Ich habe zwar sehr viel zu tun, aber nehme mir bewusst viel Zeit für meine 2 Töchter und auch für mich. Wir spielen zu Hause Puzzle, zeichnen oder gehen abends durchs Dorf. Kastelruth ist zu Weihnachten sehr schön geschmückt mit Laternen und Sternen. Das gefällt uns sehr.

 

: Haben Sie selbst einen neuen kirchlichen Bezug bekommen durch die Mitarbeit am Kinderbuch über die Hl. Messe?

Evi Gasser: Ja, auf jeden Fall. Wenn man eine Geschichte oder einen Text liest, dann denkt man darüber nach und wenn ich dazu noch etwas zeichnen soll, dann befasse ich mich schon damit. Veronika hat so schön über Gott und die Kirche geschrieben und die Kinder haben so tolle Zeichnungen gemacht. Sie waren sehr interessiert. Für mich war das ein tolles Projekt und eine große Bereicherung!

 

 
zurück